Sorglos im Weltladen

Hallo!

Jeder hat mal Sorgen. Auch Weltladenmitarbeiter wie Fairtradelady sind davor nicht gefeit. In Buchhandlungen kann man Ratgeber kaufen, die einem Glück versprechen und Glücksseminare betrachten die Sorglosigkeit wissenschaftlich.

Dabei kann alles so einfach sein.

Im Weltladenbereich bieten sich sorgenbekämpfungstechnisch zweierlei Ansätze an:

Es ist ein Brauch von altersher,

wer Sorgen hat….

(Foto von Weltladen Bonn)

 

In Lateinamerika sind die Säckchen mit den Sorgenpüppchen beheimatet. Kindern gibt man sie abends unters Kopfkissen, damit sie die Sorgen über Nacht auffuttern. Tatsächlich hilft diese Methode fast immer. Einige Nächte mit den Sorgenpüppchen unter dem Kopfkissen geschlafen, schon sind die Sorgen nicht mehr ganz so schlimm.

Die Sorgenpüppchen bei uns im Weltladen kommen von unserem Handelspartner Aprosas. Hergestellt werden sie von Maya-Frauen – und wenn jemand in diesem  Jahr etwas von Sorglosigkeit versteht, dann ja wohl die Maya!

…. hat auch Likör!

Die folgende Sorgenbekämpfungsmethode  ist für Weltladenkunden unter 18 Jahren nicht gestattet:

Die Kleinbauern der Heiveld-Kooperative bauen den Rotbuschtee an, den wir von unserem Handelspartner dwp beziehen. Aber sie machen auch Hochprozentiges daraus. So arbeiten sie. Vielleicht hilft ja der Tee ebenso gut? Den darf jeder trinken….

Welche Methode man wählt, bleibt dem geneigten (volljährigen) Weltladenkunden schlussendlich selbst überlassen.

Sorglose Grüße von

Fairtradelady

Advertisements

Ein Gedanke zu „Sorglos im Weltladen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s