Baobab-Bäume

Hallo!

Zwar wachsen die Bäume im Weltladen noch nicht in den Himmel, aber wer weiß? Für alle, die  sich einmal an einer etwas anderen Zimmerpflanze versuchen möchten, gibt es im Weltladen

So klein und schon Affenbrotbaum!

Ein schönes Geschenk für echte Enthusiasten – eher nichts für mich. Sie hätten kein gutes Leben bei mir. Leider sieht man auf dem Bild schlecht, wie schön unser Laden-Baobab schon ist. Eigentlich sieht man auf dem Bild sogar nur sein unterstes kleines Blatt. Das liegt daran, dass Affenbrotbäume sehr scheu sind, zumindest die jungen!

Die folgende Information, die von unserem Handelspartner contigo und dem Weltladen Ettlingen stammt, erwähnt das natürlich mit keiner Silbe!

In sonnigen Lagen West- und Südafrikas wird er 25m hoch, sein Stamm kann 5m Durchmesser erreichen, Botaniker geben ihm ein maximales Lebensalter von 2000 Jahren! Während der Regenzeit kann er in den schwammigen Fasern seines Stammes bis zu 140 000 Liter Wasser speichern, um die anschließende Trockenheit zu überdauern.  Aber auch in unseren Breiten kann man sich an diesem Wunder freuen- wenn man ihn als Bonsai oder Kübelpflanze zieht. Im Senegal, vom FAIR- HANDELs- Partner Vegetaux d`Ailleurs wurden die Stecklinge gezogen. Seit 2005 gibt es in der Nähe der Stadt Richard Toll an der Grenze zu Mauretanien eine eigene Gärtnerei, dort ziehen 20 vollzeitbeschäftigte junge Männer die Stecklinge aus Samen. Die Keimlinge werden immer wieder aus der Erde genommen, die Wurzeln beschnitten und wieder eingepflanzt. Dieses Verfahren wird mehrmals wiederholt. Das Beschneiden der Wurzel führt zu einer stärkeren Ausbildung des Stammes, des Wasserspeichers der Pflanze. Im Alter von 9 bzw. 18 Monaten werden die Stecklinge unten mit Wachs versiegelt, damit die Feuchtigkeit nicht verdunsten kann, und sie werden für den Versand nach Europa verpackt. 400 Familien haben so mit Aufzucht, Transport und Verpacken der Pflanzen ein regelmäßiges Einkommen!

Man soll sie in Kaktuserde einpflanzen, aber wir im Weltladen haben auch gute Erfahrungen mit dem  Kokoblock gemacht.

Ob sie allerdings mal so

werden, kann ich nicht versprechen.

Frohes Pflanzen wünscht

Fairtradelady

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s