Fair fällt aus dem Rahmen

Hallo!

Doch, es gibt mich noch und trotz anderweitiger Verpflichtungen habe ich mir vorgenommen, mich wenigstens einmal pro Woche zu melden.

Gibt es ein Photo, das ihr gemacht habt, das einen besonders schönen Rahmen verdient? Das erste Kind, der erste Hund, die zweite Schwiegermutter, der Lieblingsfeind? Elvis Presley oder Mahatma Gandhi? Madonna oder die Lieblings-Erdkundelehrerin? Es werden Milliarden von Photos gemacht – vermutlich jeden Tag. Ein schöner Rahmen für das besonders gelungene Portrait ist ein kleiner Schritt gegen die große Bilderflut. Es gibt elektronische Bilderrahmen, aber ehrlich, die hier sind doch viel schöner, oder?

Aus Capizmuschel gefertigt.

Aus Capizmuschel gefertigt.

 

Brokatstoff aus Indien - ihr wisst schon: Madonna, Erdkundelehrerin .....

Brokatstoff aus Indien – ihr wisst schon: Madonna, Erdkundelehrerin …..

 

Äh, ich glaube auch Capizmuschel, bin mir aber nicht ganz sicher und schäme mich auch.

Äh, ich glaube auch Capizmuschel, bin mir aber nicht ganz sicher und schäme mich auch.

Aus Capizmuscheln - vielleicht für das Bild einer Person, die man gerne hinter Gittern s#he?

Aus Speckstein – vielleicht für das Bild einer Person, die man gerne hinter Gittern sähe?

Die Auswahl ist groß im lieblichen Weltladen Eurer Wahl.

Freundlich grüßt

Fairtradelady

 

 

 

Was Schüler fairsprechen…..

Hallo!

Schon eine ganze Weile verfolge ich die atemberaubenden Abenteuer der Blogger der Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule. Ihren märchenhaften Aufstieg zur Fair Trade Schule kann man auf ihrem Blog verfolgen. Und gleich noch eine Fremdsprache lernen!

Hier!

Für diese tolle Leistung gibt es jetzt einen Tusch!

Trommelwirbel!

Freundlich grüßt

Fairtradelady

Gar nicht fair ….

Hallo!

Ich muss und will mich im Moment um eine ältere Verwandte kümmern, die an Krebs erkrankt ist. Mehr Informationen gibt es dazu keine, aber mich zumindest regt es dazu an, mal über unsere im Großen und Ganzen doch gute Gesundheitsversorgung nachzudenken.

Das Leben ist nicht immer fair.

In vielen Ländern des Südens spielt deshalb die Gesundheitsvorsorge eine große Rolle, da es eine Krankenversicherung oft nicht gibt, wenn  auch Ansätze zur Verbesserung zu finden sind. Das macht Hoffnung auf mehr Gesundheit und bessere Überlebenschancen für viele Menschen.

Es gibt noch so viel zu tun.

Freundlich grüßt trotz allem

Fairtradelady

Fair Trade Papier Teil 2!

Hallo!

Hier habe ich ja schon einmal versprochen, Bilder nachzuliefern, was ich hiermit heute tue.

In den Papierwerkstätten in Nepal, von denen Ethic Art  ihre Papiere beziehen, werden in einem Beater  Baumwoll-Schnipsel unter Zugabe von Wasser zu einem Brei, der Pulpe, verarbeitet. Sie ist das Ausgangsmaterial des Papiers. Mit einem milden Waschmittel wird das Ausgangsmaterial gereinigt. Um dem Papier ausreichende Tintenfestigkeit zu verleihen wird der Pulpe Alaun und eine Baumharz-Lösung zugegeben. Außerdem werden Materialien eingearbeitet, die dem Papier sein Aussehen verleihen, wie z. B. Blütenblätter, Fasern, etc.

Die Blütenblätter geben dem Papier sein einzigartiges Aussehen.

Die Blütenblätter geben dem Papier sein einzigartiges Aussehen. Und in diesem Fall: Glück!

Mit Rosenblättern - und duftet ganz zart nach Rosen.

Mit Rosenblättern – und duftet ganz zart nach Rosen.

Recyclingprodukt aus Elefanten-Dung - riecht ganz zart nach - nichts!

Recyclingprodukt aus Elefanten-Dung – riecht ganz zart nach – nichts!

Es gibt Geschenkpapier, Briefpapier, Fotoalben, Tagebücher, Karten – für jeden etwas, auch mit schönen Aufdrucken:

Schön!

Schön!

 

Papier ist geduldig – und bei uns im Weltladen auch fair.
Freundlich grüßt
Fairtradelady

England war fair – aber kalt!

Hallo!

Wir haben sehr gefroren, aber schön war es doch! Vor allem am Meer. Am Dienstag konnten wir in Brighton auf der Uferpromenade sitzen und Fish and Chips essen. Herrlich. In der Sonne. Aber wegen des Windes haben wir uns beeilt mit dem Essen, damit wir uns wieder ins warme Auto setzen konnten! Und heute in Stuttgart kam es mir richtig mild vor.

Trotzdem. Schön war’s in Faire Olde England.

Eastbourne Pavillion

Eastbourne Pavillion

Mehr Meer!

Mehr Meer!

Mein Lieblingssnack - getrocknete Mangos von Oxfam.

Mein Lieblingssnack – getrocknete Mangos von Oxfam.

Easter Egg! Schließlich war ja Ostern. Habe ich bekommen von meiner liebsten Schwägerin.

Easter Egg! Schließlich war ja Ostern. Habe ich bekommen von meiner liebsten Schwägerin.

Gibt's auch mit After Eight-Geschmack. Lecker!

Gibt’s auch mit After Eight-Geschmack. Lecker!

Dazu ein schöner Tee und  The Guardian. Dann kann es draußen ruhig kalt sein. Ostereier und andere leckere Schokolade gibt’s in Großbritannien von Green & Black und von Divine.

Freundlich grüßt

Fairtradelady