Fairtradelady’s London

Hallo!

London ist ja meine Lieblingsreisestadt und natürlich habe ich nach gefühlten über 50 Aufenthalten schon vieles gesehen. Und so werde ich oft nach Tipps gefragt. Hier kommen meine London Top 10.

1. Es gibt sicher viele schöne Hotels in London – Ritz, Savoy etc. Aber ich wohne meistens im Bankside House. Ja, das ist ein Studentenwohnheim der London School of Economics. Ich liebe die Lage und die für Londoner Verhältnisse riesigen (Einzel-)Zimmer – allerdings mit Bad extra.

2. Meinen liebsten Garten habe ich dieses Mal erst richtig schätzen gelernt. Der Chelsea Physic Garden im gleichnamigen Stadtteil.

Wunderschön!

Wunderschön!

3. Exzellente Restaurants mit hunderten von Sternen gibt es in London – ich habe einmal gelesen, mehr als in Paris! Ich esse gerne auch ohne Stern das leckere „Hot Salt Beef“ und wunderbare Falafel:  Gaby’s Deli.

4. fairly square ist ein Fairtrade Cafè in Holborn. Lecker und unglaublich schick!

5. Viele winebars gibt es in London, aber keine ist wie diese: Gordon’s wine bar. Richtig schön gruselig und nichts für Leute mit Platzangst.

6. Mein liebster Buchladen ist Persephone Books . Hier werden (fast)vergessene Werke, meist von Frauen, des frühen 20. Jahrhunderts wiederaufgelegt und neu gedruckt. Jedes der an die 120 Bücher ist eine Zeitreise.

Bild 502Reingehen und sich wohlfühlen!

7. Meine liebste Bootsfahrt. Ich liebe Bötchenfahren überall, aber am schönsten ist die Fahrt auf dem Regent’s Canal. Sie geht los in Camden, führt vorbei am London Zoo und schließlich landet man in „Little Venice“ in der Nähe des Bahnhofs Paddington.

Bild 493

8.Mein liebstes Museum ist immer das, in dem ich zuletzt war. London hat so viele schöne Museen. Aber dieses Mal habe ich mich im Victoria & Albert Museum umgesehen. Kunst und Kunsthandwerk auf höchstem Niveau und aus vielen Jahrhunderten aus allen Ländern der Erde.

Bild 560

9. Mein liebstes Verkehrsmittel: Natürlich https://i2.wp.com/www.smh.com.au/ffxImage/urlpicture_id_1077072782787_2004/02/19/london_bus,0.jpg

10. Die größte Überraschung dieses Mal: London hat eine Seilbahn! Emirates Airline

Schweben!

Schweben!

Bevor man sich in die Höhe schwingt, kann man noch einen Kaffee trinken. Ist das die Zukunft?

N/A heißt "Not available" - nicht erhältlich.

N/A heißt „Not available“ – nicht erhältlich.

Kein Wunder – schließlich ist London die größte Fairtrade Town der Welt.

Freundlich grüßt

Fairtradelady

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s