Faire Mangos

Hallo!

Sie sind wieder da! Wenn man den Weltladen betritt, kommt einem ein betörender Duft entgegen. Nicht sehr lange, aber noch gibt es sie:

Und sie sind so unfassbar lecker!

Dieses Jahr sind sie noch unfassbarer leckererer als sonst! Und das will was heißen!

Sie kommen zu uns aus Burkina Faso, wo sie ganz frisch geerntet und von wo sie (ausnahmsweise!) per Flugzeug nach Paris transportiert werden. Dort holen die verschiedenen Hilfsorganisationen sie ab und verteilen sie an Aktionsgruppen, Bürogemeinschaften, Kirchengemeinden und Weltläden. Vom Erlös der Mangos werden in Burkina Faso Schulen gebaut. Ziel ist es, das Land flächendeckend mit Schulen zu versorgen, länger als 8 km sollte ein Schulweg für die Kinder nicht sein, denn der wird größtenteils noch zu Fuß bewältigt. Hier kann man alles Wissenswerte erfahren.

Alle, die mit geographischen Gegebenheiten ihre Schwierigkeiten haben (z. B. ich), können hier sehen, wo Burkina Faso liegt:

https://i1.wp.com/www.alliance3000.org/images/burkina.gifKarte von „Allianz 3000“.

Tolle Mangorezepte findet man bei Chefkoch.de. Ob ich mich mal an einen Avocado-Mango-Salat traue? Ich werde berichten.

Unsere Mangos sind unschlagbar frisch. Und nur wirklich frische und reife Mangos kann man wunderbar und leicht schneiden.

Achtung: hier zeigt euch der Mango-Papst persönlich seine Tricks!

Fragt im Weltladen eures Vertrauens nach, ob sie Mangos haben. Und dann nichts wie hin!

Freundlich grüßt

Fairtradelady

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s