Ich bin jetzt mal ein Weilchen weg.

Hallo!

Heute muss ich Euch Tschüss sagen, denn ich muss ins Krankenhaus, wo mir ein neues Hüftgelenk eingesetzt wird. Das ist schon eine ganze Weile in Planung. Ich werde mich wohl in den nächsten Wochen nur sporadisch melden.

Damit es Euch in der Zwischenzeit nicht zu langweilig wird, habe ich mal wieder was zum Spielen:

Fair Trade Fun!

Dazu eine gute Tasse Tee, oder Kaffee, oder Schokolade

    (Bilder von prospectsfoundation.co.uk)

… und schon bin ich wieder da!

Freundlich grüßt

Fairtradelady

Advertisements

Wir gratulieren …..!

Hallo!

Während des großen sportlichen Ereignisses dieses Jahres weilte Fairtradelady im Ausland. Reiner Zufall! Nun ist er also wahrgeworden, der Traum und jetzt ist erstmal Ausruhen angesagt!

https://i0.wp.com/www.fair-handel.net/media/product-images/webbilder/PE/pe291228.jpg.262x197_q85_crop_scale.jpgFoto von fairhandel.net

Diese Spieler sind käuflich!

Was hat alles zu diesem Erfolg beigetragen?

Waren es die Spieler? Der Trainer? Die Fans?

Oder hat sich etwa eine uralte geheimnisvolle indische Prophezeiung erfüllt?

Freundlich grüßt

Fairtradelady

 

Tierisches Design

Hallo!

Was habt Ihr auf Euren T-shirts? Sind sie einfarbig oder gemustert? Macht Ihr Werbung für Musikgruppen, Vereine, Nationen, Veranstaltungen?

Oder darf es vielleicht sogar Kunst sein? In den Museen der Welt findet man die großen Kunstwerke auch auf Kleidungsstücke übertragen – Gauguin, Van Gogh, Picasso, alle betätigen sich (wenn auch meist posthum) als Designer von modischen Shirts.

Etwas Besonderes hat sich das Mode-Label ajoofa ausgedacht. Warum nicht einmal unsere nächsten Verwandten, die Affen, als Designer entdecken?

Wie man sich das vorstellen kann? Ungefähr so:

Es sind noch verschiedene Designer in diesem Projekt. Die Kombination aus Tierbeschäftigung, fairen T-shirts und Hilfe für wildlebende Primaten ist ziemlich einmalig.

Ehrlich gesagt habe ich auch erst einmal geschmunzelt, vor allem darüber:

Aber warum sollten Barito und Buschi und ihre KollegInnen nicht bald in den Mode-Olymp aufsteigen? Am nötigen Selbstbewusstsein scheint es ihnen nicht zu fehlen.

Im Weltladen führen wir die T-shirts nicht, aber wer weiß? Was nicht ist kann ja noch kommen.

Tierisch grüßt

Fairtradelady

 

Lass uns das mal fairtagen …..

Hallo!

Jede/r, der oder die im Weltladen tätig ist, braucht das: Ermutigung, Austausch, Diskussionen, neue Anregungen und das Treffen mit Gleichgesinnten. Dazu sind sie da, die Fachtage des Weltladen Dachverbandes, die jedes Jahr über das beschauliche Bad Hersfeld hereinbrechen. Man lernt, erfährt, diskuttiert, trifft wieder, lacht, trinkt und tut, was sonst noch zu einem Branchentreffen gehört. Vom 27. – 28. Juli fanden die Fachtage statt, die ich mit zwei Kolleginnen genießen durfte, gefolgt von der Dachverbands-Mitgliederversammlung am 29. Juli, einer vergleichsweise seriösen Veranstaltung mit Wahlen, Anträgen, Aussprachen und Kassenberichten. Hier war Fairtradelady allein mit ihrem Gewissen.

Gewissensbisse musste ich glücklicherweise keine haben, dafür war die Veranstaltung viel zu interessant, gut organisiert und inspirierend.

... und ewig lockt Bad Hersfeld

… und ewig lockt Bad Hersfeld

Einkaufsmöglichkeiten bei anerkannten Weltladen-Lieferanten

Einkaufsmöglichkeiten bei anerkannten Weltladen-Lieferanten

 

Wir probieren für unsere Kundschaft - zur Not auch bis nachts um halb 2!

Wir probieren für unsere Kundschaft – zur Not auch bis nachts um halb 2!

Auch an Lesestoff mangelte es natürlich nicht

An Lesestoff mangelt es nie. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man lernt nie aus.

Man lernt nie aus.

Vielen Dank für ein tolles faires Wochendende!

Fairtradelady