Geschmacksache

Hallo!

Manchmal wende ich mich auch altbekannten Waren aus dem Weltladen zu. Heute geht es um einen Kaffee, dessen Geschmack überhaupt nicht zur Debatte steht.

Wohl aber die Verpackung.

„Kitschig“, „viel zu dekadent“, „man sieht gar nicht, was drin ist …“ „Was soll das heißen, etwa, dass alle anderen Kaffees nicht?“

„Total süß!“, „Schöne Farben“, „Irgendwie nicht so streng und braun!“ Das sind die Gegenmeinungen. Dazu ist es auch noch ein Kaffee, der mit seiner eigenen CD und einem Buch kommt. Das Buch enthält Fakten, Wissenswertes und auch Lustiges zum Thema Kaffee, die CD schöne Welt- und Entspannungsmusik für eine entspannte Kaffeestunde.

Ich oute mich jetzt mal als „Café Wunderbar“-Fan. Ja, die Verpackung ist ein bisschen kitschig, aber in der genau richtigen Dosierung, wie wir alle mal ein wenig Kitsch brauchen.

Auch das muss es geben: Kitsch aus dem Weltladen. Kitsch, der auch noch schmeckt!

Ein herzlicher Gruß von

Fairtradelady

Wenn eine eine Reise tut…..

Hallo,

heute hielt mich nichts mehr zuhause – schönes Wetter, freier Samstag. Also ging’s mit dem Zug und dem Baden-Württemberg-Ticket zum Bodensee. Bis Lindau kann man fahren. Eine wunderschöne Fahrt, überall ist schon ein Hauch von Grün in den Wäldern zu sehen. Ein bisschen Promenieren in Lindau, dann noch Schiff fahren von Friedrichshafen aus, das alles war richtig schön!

2014 und 2014 727.jpg

 

Der See war ganz ruhig, von Lindau fahren im Moment leider noch keine Schiffe, erst ab 1. April – dies ist ein Sommerbild!

Auch in Lindau gibt es fairen Kaffee, natürlich musste ich welchen mitnehmen!

Wunderschön! Die Altemöller’sche Buch- und Kunsthandlung.

Das wäre der ideale Ort für einen kleinen Mittagsschlaf gewesen. Außerdem habe ich in der Kunsthandlung meine Tagebuchhefte gefunden. Freude! Lesen darf man hier überall, sogar vor der Tür:

Dann zurück: Die Züge fahren von einem der schönsten Bahnhöfe, die ich kenne:

 

Schönen Sonntag wünscht

Fairtradelady

Hallo wach!

 

Hallo!

Leider muss ich, wie der Großteil der Bevölkerung sehr früh aufstehen – so gegen 6. Und ich bin auch nicht allein mit der Erfahrung, dass  das ohne den Einsatz legaler Stimulanzien nur sehr schwer durchzuhalten ist – vor allem nicht 5 Tage hintereinander. Für mich gibt es daher nur eine Möglichkeit: Kaffee. Fairer.

Der Wachmacher!

Im Moment küsst mich dieser hier wach, aber ich bin flexibel. Immer mal wieder probiere ich neue Sorten und gehe auch mal in anderen Weltläden fremd, wie zum Beispiel gestern bei einem Besuch hier

Der sortenreine Sidamo aus Äthiopien gehört zum Allerbesten, was weltweit an Kaffeebohnen wächst. Deshalb wird er auch gerne zur geschmacklichen Verbesserung billiger Mischungen verwendet. Im Gegensatz zu dieser Praxis ist der sortenreine Sidamo von unserem Handelspartner ein edler und bekömmlicher Kaffee.

Bauern der Kooperative OCFCU bauen diesen besonders feinen und ausdrucksstarken Bio-Kaffee in über 1700 m Höhe an. Sidamo ist der Name der Region im Süden Äthiopiens am Rande des äthiopischen Hochlandes.

Damit ist es amtlich: Mein Kaffee hat sich schon in größeren Höhen herumgetrieben als ich.

Shocking! Meint

Fairtradelady